Skip to main content
05.12.2021 Presseinfo

Inns­brucks Plätze wer­den grün­er

Jahresbilanz 2021 – ein großes Projekt abgeschlossen, zwei neue beschlossen

Eine positive Bilanz über die Platzgestaltungen in Innsbruck, ziehen heute die Innsbrucker Grünen: Drei große Platzgestaltungs-Projekte sind dieses Jahr abgeschlossen bzw. beschlossen worden. „Die grüne Handschrift ist hier ganz deutlich lesbar: Wir wollen mehr grün, mehr Wasser, mehr Flächen für Fußgänger:innen und Radfahrer:innen und einen beruhigten Autoverkehr“, sagt die zuständige Stadträtin Uschi Schwarzl. Alle drei Plätze – der neue Messepark bei der neuen S-Bahn-Haltestelle im Saggen, der zentrale Bozner Platz und das neue Kulturquartier vom Congress bis zur Jesuitenkirche – sind als Begegnungszonen geplant und werden damit bei einer Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h verkehrsberuhigt.

Am Messepark ist eine Straße geschlossen und begrünt worden, dazu kommen Wasserflächen und neue Grünflächen. Der Bozner Platz bekommt 30 neue Bäume und im Kulturquartier sind ebenfalls Vergrößerungen der Grünflächen und neue Wasserspender geplant. „Die moderne Stadtgestaltung plant um Fußgänger:innen und Fahrradfahrer:innen und nicht mehr um Autos herum und stellt kulturelle, wirtschaftliche und Veranstaltungs-Nutzung bei innerstädtischen Plätzen in den Mittelpunkt“, sagt die zuständige Stadträtin Uschi Schwarzl.

Uschi Schwarzl

Stadträtin

Maria-Theresien-Straße 18/1/1315

6020 Innnsbruck

Tel. 0512 5360-1315

Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8