Bezirkegruene.at
Navigation:
am 19. Dezember 2019

Thomas Lechleitner neuer Innsbrucker Bezirkssprecher

Thomas Lechleitner - "Alle in Innsbruck sollen sich willkommen, sicher und zuhause fühlen".

Mit dem sensationellen Comeback der Grünen ins Parlament und dem damit verbundenen Einzug der bisherigen Bezirkssprecherin Barbara Neßler in den Nationalrat, stellten die Innsbrucker Grünen zum Jahresende die Weichen in der Bezirksgruppe neu. Der Stv. Klubobmann der Innsbrucker Grünen, Thomas Lechleitner, wurde einstimmig zum Nachfolger von Barbara Neßler als Bezirkssprecher gewählt. „Innsbruck ist eine weltoffene, innovative und aufstrebende Stadt im Herzen Europas. Wir Grünen werden weiter mit Nachdruck daran arbeiten, dass Innsbruck in Österreich eine Vorreiterrolle in Sachen Nachhaltigkeit einnimmt und als Bürgermeisterpartei werden wir sicherstellen, dass Innsbruck eine Stadt der Vielfalt und Akzeptanz bleibt", macht der neue Bezirkssprecher klar, dass die Innsbrucker Grünen die Stadt progressiv und liberal gestalten werden. "Es ist mir ein zutiefst persönliches Anliegen, dass sich alle in Innsbruck willkommen, sicher und zuhause fühlen. Unabhängig von Geschlecht, Alter, Glaube, Gesundheit, Vermögen oder wen man liebt", positioniert sich der Grüne Gemeinderat.


Als Stellvertreter*innen wurden die Grüne AK-Rätin Sarah Schett und der Organisator der Grünen Radwerkstatt Nico Sztatecsny neu gewählt. Barbara Neßler gratulierte ihrem Nachfolger herzlich: „Ich bin überzeugt, dass Thomas Lechleitner der Richtige ist, um die kommenden Herausforderungen für die Innsbrucker Stadtpartei bestens zu meistern. Auch wenn ich jetzt mehr Zeit in Wien verbringe, bleibe ich Innsbruck und der Bezirksgruppe weiterhin verbunden. Ich werde in Wien für die Innsbrucker und Tiroler Themen kämpfen - vom leistbaren Wohnen, sozialen Ausgleich bis hin zur ökologisch verträglichen und sozialen Tourismuspolitik", so Neßler. ​