Bezirkegruene.at
Navigation:
am 11. April 2012

Wir legen offen: 265.638 Euro und 2 Cent

Gerhard Fritz - Die Innsbrucker Grünen haben ihre Wahlkampfkosten offengelegt:

„Insgesamt haben wir €265.638,02 für die Gemeinderatswahlen 2012 eingesetzt. Davon beispielsweise €44.436,65 für Print-, Radio- und TV-Werbung, €47.684,35 für Plakatierung und Drucksorten oder €21.938,42 für Give-Aways“, präsentiert Gemeinderat Thomas Carli eine detaillierte Auflistung der Kosten.

Offenlegung des Wahlkampfbudget 2012
Gemeinderat Thomas Carli und Klubobmann Gerhard Fritz legen die Kosten des Grünen Gemeinderatswahlkampfs offen.

Auch woher dieses Geld stammt, ist bei den Innsbrucker Grünen kein Geheimnis: „Wir bekommen Parteienfinanzierung der Stadt, eine Regionalgruppenzuteilung der Landespartei, Klubbeiträge von den grünen GemeinderätInnen und Mitgliedsbeiträge in geringem Umfang. Wir nehmen keine Darlehen oder Kredite auf und wir bekommen auch keine sonstigen Spenden“, stellt Thomas Carli klar.

Die gleiche Transparenz erwartet sich Klubobmann Gerhard Fritz auch von den anderen Parteien und wahlwerbenden Gruppen: „Die InnsbruckerInnen sollen wissen, wieviel diese Wahlen kosten und woher das Geld dafür kommt“, so Fritz: „Wenn von Seiten der Volkspartei etwa behauptet wird, ihr Wahlkampf koste €300.000,- dann ist das eine glatte Lüge.“

Die Wahlkampfkosten und Parteifinanzierung im Detail als Download

Bei Fragen zögere nicht uns zu kontaktieren!