Presseaussendungen

Neue Straßenmusikregelung tritt in Kraft

02. März 2017 // Aktuelles | Presseaussendungen

GR Onay – Ein wichtiger Schritt für Kunst und Kultur im öffentlichen Raum

Die unter Leitung des Kulturamtes ausgearbeitete Neuregelung für Straßenmusik in Innsbruck tritt mit heutigem Tag in Kraft. Ein übersichtlich ausgearbeiteter Infofolder  für Straßenkünstler_innen liegt im Bürgerservicebüro auf. Artikel weiterlesen →

Tanzsommer wird unter die Lupe genommen

20. Januar 2017 // Aktuelles | Presseaussendungen

Schwarzl: Langjährige Grüne Forderung nach Transparenz findet Mehrheit

Seit Bestehen des Innsbrucker Sommers im Allgemeinen und das Tanzsommers im Speziellen, haben sich die Innsbrucker Grünen für Transparenz und Kontrolle angesichts des hohen öffentlichen Mitteleinsatzes engagiert. „Was in Oppositionszeiten jedoch unmöglich war, trägt jetzt in der Regierung Früchte“, sieht sich die grüne Klubobfrau Uschi Schwarzl spät aber doch bestätigt. Artikel weiterlesen →

Gemeinderat lehnt Schlafverbot für Obdachlose in Innsbruck ab

17. November 2016 // Aktuelles | Presseaussendungen

Schwarzl, Heis & Krammer-Stark: Ein Sieg der Vernunft und eine Aufgabe für die Zukunft

Der Innsbrucker Gemeinderat hat das im Stadtsenat von Für Innsbruck und ÖVP beschlossene Schlafverbot für Obdachlose in Innsbruck nach langer Diskussion in den Abendstunden des 17. November abgelehnt. „Wir freuen uns, dass das Verbot schließlich doch abgelehnt wurde“, ist die Grüne Klubobfrau Uschi Schwarzl erleichtert, „auch wenn von FI und VP verzweifelt versucht wurde, die FPÖ doch noch zu einer Zustimmung zu bewegen.“ Artikel weiterlesen →

Schnellschuss bei der Mietzinsbeihilfe rächt sich

09. November 2016 // Aktuelles | Presseaussendungen

Schwarzl: Willkürliche Definition von Härtefällen, Kosten bleiben bei der Stadt hängen

Dass es „zumindest irgendeine Form der Kompensation“ für manche Menschen gebe, die durch den Verlust der Mietzinsbeihilfe vor Problemen stehen, sei zu begrüßen, meint die Grüne Klubobfrau Uschi Schwarzl. „Die etwas willkürliche und sehr enge Definition der Härtefälle im vorgelegten Paket und die Tatsache, dass im Gegensatz zur Mietzinsbeihilfe, die zu 70% vom Land Tirol getragen wird, diese Kompensation zur Gänze von der Stadt finanziert werden muss, bestätigen nachträglich, dass der sommerliche Beschluss ein wenig durchdachter Schnellschuss war“, so Schwarzl. „Auch in den Fällen, die durch die Mindestsicherung abgefangen werden, ist ja der Finanzierungsanteil der Stadt höher als bei der Mietzinsbeihilfe.“ Artikel weiterlesen →

Grüne gegen Schlafverbot für Obdachlose

08. November 2016 // Aktuelles | Presseaussendungen

Heis: Das Verbot ist reine Stadtkosmetik und unmenschlich

„Natürlich sind wir Grüne gegen ein Schlafverbot“, stellt die Grüne Gemeinderätin und Sozialausschussmitglied Kathrin Heis klar, „so ein Verbot kommt einem Verbot von Obdachlosigkeit gleich.“ Die Sozialpolitik der Stadt unter der Führung eines SPÖ-Stadtrates bestehe nur noch aus Verboten. „Alle Versuche echte sozialpolitische Akzente zu setzen, werden zwar höflich angehört, im Endeffekt aber ignoriert.“ Artikel weiterlesen →

  • aktuelles

  • termine

    Keine anstehenden Termine.